BENEFIZKONZERT & PAPST AUDIENZ

 



VATIKAN

‘Fast hundert Besucher kamen am 2. Dezember in die Kirche der Schmerzhaften Gottesmutter auf dem Gelände des Campo Santo Teutonico, der deutschen Enklave im Kirchenstaat, um der Sängerin Sarah Ego ("Eliyo") zu lauschen, […]. Ziel des "Ökumenischen Weihnachtskonzertes: Zwischen Orient und Okzident" war es, auf das Schicksal der Christen im Nahen Osten hinzuweisen und etwas von der Kultur der syrisch-orthodoxen Christenheit in das Zentrum der katholischen Weltkirche zu bringen - an einen historischen Ort, dorthin, wo die ersten Märtyrer im Zirkus des Nero hingerichtet wurden, wo Verfolgte, Juden und Nazigegner, im Zweiten Weltkrieg Unterschlupf fanden.
So sang Sarah, selbst aus Nordmesopotamien stammend, auf bezaubernde Weise Weihnachtslieder der syrischen Christen, aber auch das "Vaterunser" und das "Ave Maria" auf Aramäisch, in der Sprache Jesu - und dazu einige der beliebtesten deutschen und amerikanischen Weihnachtslieder. […]’ - Dr. h.c. Michael Hesemann

Zudem wurde ich vom heiligen Vater Franziskus I., am 11. Januar 2017 zu einer persönlichen Audienz empfangen. Dabei hatte ich das Privileg ihm eine DVD zu überreichen, die das von mir gesungene ‘Vater Unser’ (Abun d’beshmayo) in aramäischer Sprache beinhaltet.

Mit dabei war auch der deutsche Profiboxer mit armenischem Migrationshintergrund und ehemaliger ungeschlagener IBF-Weltmeister im Mittelgewicht sowie ehemaliger zweifacher WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht Arthur Abraham.

Über die Papstaudienz berichtete u.a. die Bild-Zeitung.

 


 

BENEFIZKONZERT: CAMPO SANTO TEUTONICO (VATIKAN)


 

PAPST AUDIENZ MIT ARTHUR ABRAHAM IN DER VATIKANISCHEN AUDIENZHALLE


 

ROM TOUR: KOLOSSEUM